Newsletter
direkt zum Inhalt springen

Gemeinschaftsschule Meldorf

Gemeinschaftsschule Meldorf
Quelle: http://www.zukunftsschule.[...]
gemeinschaftsschule-meldor[...]
Gemeinschaftsschule, Meldorf
farbiger Bildrand
Hospitation möglich

Pilotschule im Projekt „Roberta – Lernen mit Robotern“

Nach erfolgreicher Teilnahme am First Lego League erfolgte unsere Bewerbung zur Roberta-Pilotschule.
Aus 101 Bewerbungen wurden insgesamt 76 positiv beschieden. Wir sind dabei und werden jetzt unseren zweistündigen WPU-Bereich erweitern um „Roberta-Lernen mit Robotern“.
Ziel des Roberta-WPU ist es, den MINT-Bereich nachhaltig zu stärken. Durch Umgang mit vertrauter Technik, nämlich den allen Jugendlichen aus der Kindheit bekannten Legosteinen, werden eventuelle Berührungsängste in diesem Bereich schnell abgebaut. Durch die sofortige Umsetzung der Programmierung in die Aktionen des Roboters erhalten die Schüler/innen umgehend Rückmeldung über ihre Lernleistung. Auf diesem interaktiven Weg können Aufgaben mit hoher Eigenständigkeit gelöst werden; experimentelles Ausprobieren und theoretisches Durchdenken wie bei richtigen Wissenschaftlern stehen im Mittelpunkt.
In der praktischen Umsetzung werden wir vom Ministerium unterstützt. Das Ministerium für Schule und Berufsbildung finanziert die WPU-Grundausstattung mit elf Robotersätzen, Testparcours, Software zur Programmierung und die Zusatzqualifizierung einer Lehrkraft zum Roberta-Teacher.

Kinosaal statt Klassenzimmer

Wir beteiligen uns in jedem Jahr an den „SchulKinoWochen“ und nutzen damit die Möglichkeit, uns sozusagen an der Quelle mit dem Medium Film auseinander zu setzen. Diese Schulkinowochen finden in jedem Bundesland für mindestens eine Woche statt. Schulklassen können zu einem ermäßigten Eintrittspreis Kinovorstellungen in einem nahe gelegenen Kino besuchen. Auf zugängliche und informative Art lassen sich komplexe Themenbereiche über den Film als Ausdrucks-, Erkenntnis- und Kommunikationsmedium vermitteln. Hierbei steht Fächerübergreifendes im Vordergrund; es geht um Kulturelles, Ästhetisches, Politik, Historisches, Gesellschaftliches oder Ökologisches.
Zu jedem Film liegt pädagogisches Begleitmaterial vor. Wir begrüßen diese Aktion als willkommene Möglichkeit der Erweiterung der Medienkompetenz unserer Schülerschaft.
Darüber hinaus bietet unser guter Kontakt zu dem Inhaber des örtlichen Kinos ständig die Möglichkeit, aktuelle Dokumentar- und Spielfilme in die Unterrichtsgestaltung einzubeziehen, um im Rahmen von Schulveranstaltungen oder des Unterrichts am anderen Ort fachspezifische oder fächerübergreifende Ziele zu verfolgen.

Schülerbücherei

Unsere Schülerbücherei wurde mit Beginn der Gemeinschaftsschule aufgebaut. Sie befindet sich im Gebäude des Offenen Ganztags und ist gemütlich mit einer Sitzgarnitur ausgestattet.

Seit November 2008 ist die Schülerbücherei in allen 25 Minuten-Pausen für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet. Das Ausleihen der Bücher ist kostenlos und wird speziell von den fünften Klassen gut genutzt. Jedes Jahr werden neue Bücher angeschafft, um den Bestand zu erweitern. Hierbei werden die Wünsche der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Zudem sind Bücherspenden immer willkommen, um den Kindern eine möglichst große Leseauswahl zu ermöglichen.
Hier treffen sich auch unsere GMS Leseratten. In Kooperation mit dem Medienhaus Boyens Medien erhalten unsere Leseratten neu herausgegebene Jugendbücher. Gemeinsam wird dann besprochen, wer welches Buch in einer der nächsten Sonnabends-Ausgaben der DLZ – Dithmarscher Landeszeitung – vorstellt. Einige Leseratten sind schon seit vier Jahren aktiv dabei: „Ich bin immer total gespannt, welchen Büchern wir in der nächsten Bücherkiste begegnen werden“, meint Zoe und erhält von ihren Mit-Leseratten fröhliche Zustimmung.

Hospitationsschule

Seit dem Jahre 2011 sind wir Hospitationsschule. Über das IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung) können andere Schulen Kontakt zu uns aufnehmen und Einblicke in unsere Arbeit erhalten.
So tragen wir im Dialog mit anderen Schulen in Schleswig-Holstein unsere Arbeit transparent nach außen und stellen unser Konzept und Schritte der Schulentwicklung vor. Hospitationsschulen bieten anderen Schulen die Möglichkeit, von bereits gewonnenen Erfahrungen zu profitieren.
Wir sind aktuell (2016/17) Hospitationsschule mit folgenden Themen:

  • Lernort Schulgelände(-gestaltung)
  • Kooperationen zur Stärkung des Lehrens und Lernens in MINT-Fächern
  • Lesen in allen Fächern
  • Leseförderung in Mathematik
Personenfoto

Sabine Schwartz
Schulleiterin
E-Mail Icon

Orte


Adresse:

Gemeinschaftsschule Meldorf

Weiderbaum 4
25704 Meldorf
Google Routenplaner

Termine


Scroll Up